Bessere Text mit ChatGPT

27-seitiges E-BOOk für 0 €

14 simple Tipps, mit denen ChatGPT dramatisch bessere Texte schreibt

In unserem E-Book zeigen wir dir, wie du mit kleineren Änderungen oder Ergänzungen in deinen Prompts mit ChatGPT deutlich bessere Texte schreibst.

Die 11 besten KI-Chatbots in 2024 (9 davon kostenlos)

KI-Chatbots
Foto des Autors

Finn Hillebrandt

Zuletzt aktualisiert:

Seit OpenAI Ende November 2022 ChatGPT vorgestellt hat, ist ein regelrechter Hype um KI-Chatbots ausgebrochen.

Mit dem Resultat, dass neue KI-Chatbots wie Pilze aus dem Boden sprießen:

Neben diversen Start-ups haben auch Anbieter von KI-Textgeneratoren, wie Jasper und Neuroflash, ebenfalls Chatbots entwickelt und in ihre Produkte integriert.

Zudem forschen oder entwickeln auch große Technologiekonzerne wie Google oder Microsoft schon seit vielen Jahren KI-Chatbots.

In diesem Artikel findest du eine Übersicht über die aktuell beliebtesten und bekanntesten Chatbots und ihre Vor- und Nachteile.

Das Beste daran:

Die meisten hier vorgestellten KI-Chatbots sind komplett kostenlos, verfügen über eine kostenlose Basisversion oder lassen sich zumindest kostenlos testen.

Was ist ein KI-Chatbot eigentlich?

Die KI-Tool-Landschaft entwickelt sich aktuell rasend schnell. Jeden Monat kommen dutzende oder sogar hunderte neue KI-Tools heraus.

Darunter sind viele Tools, die KI-Chatbots ähnlich sind und sich einige Eigenschaften oder Funktionen mit ihnen teilen. Dazu zählen z. B. Code-Assistenten wie GitHub Copilot oder Ghostwriter von Replit oder KI-gestützte Suchmaschinen wie Perplexity.ai oder You.com.

Bevor ich dir einen Überblick über aktuelle KI-Chatbots gebe, ist also eine Definition angebracht. Ein KI-Chatbot ist ein Tool, das…

  1. KI-generierte Antworten auf Befehle oder Fragen gibt (z. B. durch Sprachmodelle wie GPT-3.5, GPT-4 oder Claude 2.1)
  2. Eine Chat-Benutzeroberfläche hat
  3. Sich den Chatverlauf merkt

KI-Chatbots im Überblick

PlatzToolKI-ModelleKann
coden
DeutschInternet
-zugriff
Bilder-KIDatei-UploadPreis (netto, Monat)
1NeuroflashGPT-3.5 & 4JaJaab Pro-TarifJaNeinkostenlos, ab 25,21 €
2ChatsonicGPT-3.5 & 4JaJaJaJaBilder,
Dokumente
kostenlos, ab 16 $
3ChatGPT PlusGPT-3.5 & 4JaJaJaJaBilder,
Dokumente
20 $
4Microsoft CopilotGPT-3.5 & 4JaJaJaJaBilderkostenlos, ab 22 €
5Claude 2Claude 2.1JaJaNeinNeinDokumentekostenlos
6Google GeminiGemini Pro 1.0,
Gemini Ultra 1.0
JaJaJaJaBilder,
Dokumente
kostenlos, 20 $
7ChatGPTGPT-3.5JaJaNeinNeinNeinkostenlos
8YouChatC-A-L, GPT-4JaJaJaJaNeinkostenlos, ab 9,99 $
9PerplexityGPT-3.5 & 4,
Claude 2.1
JaJaJaNeinBilder,
Dokumente
kostenlos, ab 16,70 $
10PiInflection-2JaJaJaNeinNeinkostenlos
11OpenAI PlaygroundGPT-3.5 & 4JaJaNeinNeinBilder,
Dokumente
kostenlos

KI-Chatbots im Detail

1. ChatFlash (von Neuroflash)

Neuroflash

Neuroflash ist die aktuell beste ChatGPT-Alternative, vor allem für deutsche Texte.

Die deutsche Textqualität von Neuroflash ist etwas besser als bei ChatGPT, Jasper Chat, Chatsonic sowie anderen KI-Chatbots und KI-Textgeneratoren.

Es ist zudem einer der wenigen KI-Chatbots, die eine deutsche Benutzeroberfläche und deutschen Support bieten. Als deutsche GmbH ist Neuroflash zudem den hohen europäischen Datenschutzstandards verpflichtet:

Neuroflash ist laut eigenen Angaben DSGVO-konform. An OpenAI gesendete Daten werden zudem nicht als Trainingsdaten für Sprachmodelle verwendet und bleiben geheim.

Mit ChatFlash hat Neuroflash auch einen eigenen KI-Chatbot als Feature integriert.

ChatFlash basiert auf GPT-4 und GPT-3.5 und ist einfach und schnell in der rechten Seitenleiste des normalen Texteditors in Neuroflash abrufbar.

Die generierten Antworten kannst du mit einem Klick in den Editor übernehmen, was super ist, wenn du Blogartikel, Hausarbeiten oder andere längere Texte schreiben möchtest:

ChatFlash ist in den Neuroflash-Editor integriert

Wie ChatGPT kann ChatFlash auch Code schreiben, hier z. B. ein Tic-Tac-Toe-Spiel in Python:

Mit ChatFlash programmieren

ChatFlash kann leider noch keine externen Quellen oder Suchergebnisse in seine Antworten einbeziehen, was ein Nachteil gegenüber anderen KI-Chatbots wie ChatGPT, Chatsonic oder Microsoft Copilot darstellt.

Spar-Tipp: Gib den Gutschein-Code 50OFF ein, um 50 % im 1. Monat zu sparen.

2. Chatsonic

Chatsonic

Chatsonic ist ein Feature des KI-Textgenerators Writesonic und für mich die aktuell beste Alternative zu ChatGPT für englischsprachige Texte.

Auch wenn die Anzahl der unterstützten Sprachen mittlerweile auf 24 (inkl. Deutsch) ausgeweitet wurde, glänzt der KI-Chatbot von Writesonic insbesondere, wenn du englischsprachige Texte generieren willst.

Ein Vorteil von Chatsonic gegenüber Neuroflash und der kostenlosen Version von ChatGPT:

Du kannst einstellen, dass aktuelle Google-Daten in die Chatantworten einbezogen werden sollen. Dadurch bekommst du von Chatsonic auch eine Antwort, wenn du nach einem aktuelleren Ereignis fragst, wie der Fußball-WM 2022:

Chatsonic ist eine gute Alternative zu ChatGPT, weil es auf aktuelle Google-Daten zugreift

Ähnlich wie beim ChatGPT Code Interpreter und mit manchen ChatGPT-Plugins kannst du mit Chatsonic auch mit Dateien oder Webseiten chatten:

3. ChatGPT Plus

ChatGPT Plus ist die Bezahlversion des bekannten KI-Chatbots ChatGPT. Sie wurde von OpenAI am 1. Februar offiziell vorgestellt.

Im Vergleich zur kostenlosen Version hat ChatGPT Plus eine höhere Verfügbarkeit. Wenn ChatGPT mal wieder aufgrund von zu hoher Auslastung down ist, kannst du es als Plus-Nutzer (meistens) trotzdem nutzen. Zudem wird die Antwortzeit des KI-Chatbots bei hoher Auslastung auch nicht gedrosselt.

Die Plus-Version bietet auch weitere Funktionen:

  1. Es ist möglich GPT-4, das beste Sprachmodell von OpenAI, mit ChatGPT Plus zu nutzen.
  2. Du kannst ChatGPT-Plugins nutzen. Dabei handelt es sich um Erweiterungen, die du innerhalb der ChatGPT-Oberfläche nutzen kannst. Sie geben ChatGPT Zugriff auf das Internet, Drittanbieterdienste und neue Funktionen, wodurch es deutlich mächtiger wird. Du kannst etwa mit ChatGPT-Plugins Reisepläne erstellen, Preise vergleichen, Sprachen lernen, Code ausführen, Dokumente abrufen und vieles mehr.
  3. Du kannst den Code Interpreter nutzen. Damit kann der KI-Chatbot nicht nur Code schreiben, sondern auch direkt in ChatGPT ausführen, was tolle Möglichkeiten eröffnet. So kannst du z. B. eine CSV-Datei hochladen, die Daten analysieren, nach deinen Vorgaben ändern und im Abschluss auch wieder herunterladen.
  4. Im Oktober 2023 wurde DALL·E 3 in ChatGPT Plus integriert. Damit kannst du direkt in Chats KI-Bilder generieren.
Tipp: ChatGPT-Plugins, der Code Interpreter und DALL·E 3 sind mächtige Features, die dir sehr viel Zeit sparen können. In meinem ChatGPT-Kurs zeige ich dir ausführlich, wie diese funktionieren, zeige dir dutzende Use Cases und wie du das Maximale aus beiden herausholst.

4. Microsoft Copilot

Microsoft Copilot

Microsoft Copilot (ehemals Bing Chat) ist die aktuell beste kostenlose Alternative zu ChatGPT.

Copilot nutzt nicht nur auf GPT-4, sondern bietet auch Zugriff auf das Internet und kann Bilder generieren. Sogar die Nutzung einiger Plugins ist möglich, z. B. Instacart, Kayak, Klarna, OpenTable, Shop oder Suno.

Das Beste daran ist:

Microsofts KI-Chatbot ist nicht nur komplett kostenlos, sondern auch (mit Einschränkungen) ohne Anmeldung nutzbar. Nicht nur über den Browser, sondern auch seit neustem als App für Android oder iOS.

Zudem bietet Copilot großzügige Nutzungslimits an. Ohne Anmeldung erlaubt es 5 Antworten pro Chat und mit Anmeldung bei einem Microsoft-Account sogar 30 (pro Tag gibt es keine Begrenzung).

Damit bietet es ein flexibleres und höheres Limit als ChatGPT Plus, das nur 40 Antworten mit GPT-4 alle 3 Stunden erlaubt.

5. Claude 2

Claude ist ein KI-Chatbot von Anthropic AI und wurde am 14. März 2023 offiziell vorgestellt.

Der KI-Chatbot ist mit den zwei Modellen „Claude“ und „Claude Instant“ gestartet. Bei Ersterem handelt es sich um die High-Performance-Variante, bei Zweiterem handelt es sich um ein günstigeres und schnelleres Modell.

Am 11. Juli hat Anthropic das Nachfolgemodell, Claude 2, vorgestellt (fast zeitgleich zum ChatGPT Code Interpreter).

Und das hat es in sich!

Während die Vorgängermodelle ChatGPT in den meisten Aspekten unterlegen waren, hat sich Claude 2 zu einer ernst zu nehmenden ChatGPT-Alternative entwickelt. Es bietet folgende Vorteile:

  • Claude 2 ist komplett kostenlos
  • Neuere Trainingsdaten (Anfang 2023)
  • Ein „Context Window“ von 100K Token (das heißt, du kannst ca. 75.000 Wörter englischsprachigen Text als Prompt eingeben)

Du kannst auch Dateien in Claude 2 hochladen und diese analysieren lassen oder dazu Fragen stellen, was gut funktioniert.

Hier hat er mir auf Basis der 176 Seiten langen Google Quality Rater Guidelines erklärt, was „E-E-A-T“ ist:


Claude 2 generiert zudem Antworten sehr schnell und ist bislang nie wegen überlasteter Server ausgefallen. Alles in allem ist es nicht nur eine gute Alternative zur kostenlosen ChatGPT-Version, sondern auch zu ChatGPT Plus.

6. Google Gemini

Google Gemini

Googles Chatbot Gemini, der im Februar 2023 vorgestellt wurde und damals noch „Bard hieß“, war anfangs keine sonderlich gute ChatGPT-Alternative.

Er musste lange Kritik einstecken, vor allem weil er sehr viel „halluziniert“, also viele falsche Informationen ausgegeben hat.

Aber Google hat in 2023 viel an seinem Chatbot gearbeitet. So hat er im Dezember 2023 z. B. ein Update auf das neue KI-Modell Gemini Pro 1.0 bekommen, wodurch er von der Antwortqualität etwa vergleichbar mit GPT-3.5 ist.

Er kann auch auf die Google-Suchergebnisse zugreifen, was tolle Möglichkeiten bietet:

Zum Beispiel kann Gemini dadurch eine Anleitung zusammenstellen, wie man ChatGPT-Plugins programmiert:

Googles ChatGPT-Alternative „Bard“ kann ChatGPT-Plugins programmieren

Ein großer Vorteil von Gemini:

Er antwortet im Gegensatz zu ChatGPT oder Microsoft Copilot blitzschnell. Während ChatGPT und Copilot mitunter 10 Sekunden oder mehr für eine Antwort benötigen, antwortet Gemini meist in unter 5 Sekunden.

Gemini hat zudem Zugriff auf viele Google-Dienste wie YouTube, Google Flights, Google Maps und Google Workspace.

7. ChatGPT

ChatGPT von OpenAI ist ein großartiger KI-Chatbot, der nicht ohne Grund seit November viel mediale Aufmerksamkeit erregt und mittlerweile Millionen von Nutzern auf der ganzen Welt hat.

Das Tool hat auf fast jede Frage eine Antwort, zum Teil auch auf sehr komplexe oder lange Fragen.

Es kann Texte verschiedenster Art und Länge auf Kommando schreiben und sie sogar formatieren.

OpenAIs KI-Chatbots kann nicht nur Englisch, sondern kann auch Deutsch und kann auch zwischen beiden Sprachen übersetzen.

ChatGPTs Sprachverständnis ist jedoch nicht nur auf natürliche Sprache begrenzt, sondern kann auch viele verschiedenen Programmiersprachen schreiben und erklären. Es kann unter anderem Python, JavaScript, Go, Perl, PHP, Ruby und Swift.

Das macht den KI-Chatbot nicht nur zu einem tollen Begleiter für Programmierer, sondern auch zu einem tollen Sparringspartner, um Programmieren zu lernen.

ChatGPT ist kostenlos nutzbar, allerdings nur eingeschränkt. In der kostenlosen Version musst du damit rechnen, dass der KI-Chatbot häufiger mal down ist und du langsamere Antworten bekommst.

Zudem fehlen tolle Features wie GPT-4, ChatGPT-Plugins und der Code Interpreter, die nur in den Bezahltarifen ChatGPT Plus, Team oder Enterprise zur Verfügung stehen.

8. Perplexity AI

Perplexity AI

Perplexity ist eine KI-Suchmaschine und ein KI-Chatbot, der eine tolle und zudem kostenlose Alternative zu ChatGPT oder Bing Chat darstellt.

Sie eignet sich vor allem gut, um intensive Internet-Recherche zu einem Thema zu betreiben.

Ähnlich wie bei Bing Chat oder ChatGPT im Browsing Mode werden die Quellenangaben der generierten Antworten in Form von Fußnotenziffern zitiert:

KI-generierte Chatantwort von Perplexity mit Internetquellen

Unter der Antwort werden ähnliche Fragen oder Themen angezeigt und du hast die Möglichkeit, Follow-up-Fragen zu stellen. Durch Klick auf die unterstrichenen Links in der Antwort kannst du Themen ebenfalls weiter vertiefen.

Genial finde ich auch das neue Feature „Copilot“. Ähnlich AutoGPT oder BabyAGI gibt es nicht nur KI-generierte Antworten aus, sondern führt komplexere Arbeitsabläufe aus, um eine Frage zu beantworten oder eine Handlung für dich auszuführen.

Du kannst es im Suchfeld aktivieren und 5 Mal alle 4 Stunden verwenden:

Perplexity Copilot

Wenn du z. B. eine Reise planst, stellt es dir Zwischenfragen, um die bestmögliche Reiseroute für dich zu finden:

Mit Perplexity Copilot eine Reise planen

9. YouChat (von You.com)

YouChat

You.com war die erste Suchmaschine, die einen KI-Chatbot in die Suchergebnisse integriert hatte.

Mittlerweile wird der Chatbot nicht mehr über den Suchergebnissen angezeigt, sondern wird standardmäßig geöffnet, wenn man etwas bei You.com sucht. Relevante Suchergebnisse werden rechts in der Seitenleiste angezeigt.

Ich nutze You.com öfter mal als ChatGPT-Alternative, wenn ich im Internet recherchieren möchte.

Denn ich empfinde es als angenehm, dass die Suchergebnisse rechts neben dem Chat angezeigt und nicht in die Fußnoten verbannt werden oder, wie bei Bing Chat, nur sichtbar werden, wenn man herunterscrollt.

Mit YouCode, YouWrite und YouImagine bietet You.com seit einigen Wochen auch einen eigenen KI-Codeassistenten, KI-Textgenerator und KI-Bildgenerator an, womit es sich immer mehr zur Komplettlösung für „generative KI“ entwickelt.

10. Pi

Pi AI

Pi ist ein kostenloser KI-Chatbot, der am 2. Mai 2023 online gegangen ist. Er wurde von Inflection AI entwickelt, einem Start-up, das von LinkedIn-Mitgründer Reid Hoffman und Google DeepMind-Mitgründer Mustafa Suleyman gegründet wurde.

Pi steht für „Personal AI“ und soll ein freundlicher, harmloser und mitfühlender Begleiter sein, der sich durch eine hohe emotionale Intelligenz auszeichnet.

Und das ist Inflection gelungen. Pi gelingt es besser als ChatGPT und anderen ChatGPT-Alternativen, einen menschlichen Gesprächspartner zu imitieren. Ich empfinde es als sehr angenehm, mit Pi zu schreiben:

Pi-Chatverlauf

Der Chatbot ist aktuell noch in der Beta-Phase. Aber ich sehe großes Potenzial in Pi und bin gespannt, wie sich er in 2024 weiterentwickeln wird:

So wird Pi z. B. bald mit Inflections neuem KI-Modell Inflection-2 lauf

11. OpenAI Playground

OpenAI Playground

Mit dem OpenAI Playground lassen sich alle KI-Modelle von ChatGPT kostenlos ausprobieren.

Darunter auch die Chat-Modelle „GPT-3.5“ und „GPT-4“, die du auch in ChatGPT bzw. der Bezahlversion ChatGPT Plus nutzen kannst.

Es stellt eine gute Alternative zu ChatGPT dar, wenn der KI-Chatbot mal wieder down ist, nicht richtig funktioniert oder langsame Antworten gibt. Der OpenAI Playground funktioniert in der Regel auch, wenn ChatGPT es nicht tut.

Es bietet zudem einige fortgeschrittene Einstellungsmöglichkeiten, mit denen du spielen kannst, wie die Einstellung der „Temperature“, mit der du bestimmen kannst, wie kreativ die Antworten von GPT-3.5, GPT-4 & Co. ausfallen sollen.

Weitere bekannte KI-Chatbots

Chatbot as a Service (CaaS)

FAQ

Hier habe ich dir Antworten auf häufige Fragen rund um KI-Chatbots zusammengestellt:

ChatGPT, ChatFlash, YouChat, Chatsonic, Bing Chat, Claude 2, Perplexity und der OpenAI Playground sind kostenlos nutzbar.

Bitte beachte jedoch, dass die Funktionen mitunter eingeschränkt sein können. Bei manchen Tools fehlen Funktionen oder es gibt es monatliche, tägliche oder stündliche Grenzen bei der Anzahl der Chatantworten oder der Wörter, die generiert werden.

Wenn du einen eigenen KI-Chatbot erstellen möchtest, z. B. um ihn auf deiner eigenen Website einzubinden oder mit deinen eigenen Dateien zu chatten, kann ich Chatbase empfehlen.

Am besten zum Programmieren haben mir folgende Chatbots gefallen:

  1. ChatGPT Plus (mit Code Interpreter)
  2. Google Bard
  3. Bing Chat
  4. Claude 2
Finn Hillebrandt

Über den Autor

Finn Hillebrandt ist der Gründer von Gradually AI (ehemals Blogmojo) und Blogmojo.ai, SEO-Experte mit 13+ Jahren Erfahrung und KI-Nerd.

Er hilft Online-Unternehmern mehr Kunden über Google zu bekommen und ihre Prozesse mit KI-Tools zu vereinfachen und zu automatisieren.

Finn teilt sein Wissen hier auf dem Blog in 170+ Fachartikeln zu KI-Tools, WordPress und SEO sowie über seinen ChatGPT-Kurs und den SEO-Kurs New Level SEO mit zusammengenommen 600+ Teilnehmern.

Erfahre mehr über Finn und das Team, folge Gradually AI auf Instagram und bei Threads, tritt seiner Facebook-Gruppe zu ChatGPT, OpenAI & KI-Tools bei oder mache es wie 17.500+ andere und abonniere seinen KI-Newsletter mit Tipps, News und Angeboten rund um KI-Tools und Online-Business.

Bessere Texte mit ChatGPT

14 simple Tipps, mit denen ChatGPT dramatisch bessere Texte schreibt

ChatGPTs Schreibstil ist von Haus aus eher mittelmäßig. Texte enthalten z. B. Wiederholungen oder klingen monoton.

In unserem E-Book zeigen wir dir, wie es mit nur kleinen Änderungen deutlich bessere Texte schreibt. 💪

👉 Ja, zeig mir das E-Book!